Biokraftstoff - Nachhaltigkeit garantiert.


Die Treibhausgas-Quote

Die Treibhausgas-Quote (kurz THG-Quote) gibt den Mineralölunternehmen CO2-Einsparziele für ihre Kraftstoffe vor. Um die Treibhausgas-Bilanz von Diesel und Benzin entsprechend der Einsparziele zu verbessern, werden den fossilen Kraftstoffen zusätzlich bestimmte Anteile an Biokraftstoffen beigemischt. Die Treibhausgas-Bilanz von Biokraftstoffen wird anhand einheitlicher Kriterien errechnet.

Aus Sicht des VDB sind die aktuellen Einsparziele von 3,5% (ab 2017 4%, ab 2020 6%) ein Rückschritt gegenüber den vormals ambitionierten umwelt- und klimapolitischen Zielen der Bundesregierung. Zudem verhindern die starren Qutoten weitere Innovationen bei Biokraftstoffen, da sich mit jeder Effizienzsteigerung die Beimischung zu fossilen Kraftstoffen verringert.

 

Mehr dazu finden Sie in diesem Text und in unserer Infografik: