Biokraftstoff - Nachhaltigkeit garantiert.


Freigaben

Die Verwendung von Bioethanol in fünf- oder zehnprozentinger Beimischung (E5 oder E10) benötigt keine spezielle Freigabe des Fahrzeugherstellers - alle neueren Fahrzeuge und damit über 90 Prozent der Autos in Deutschland sind für diese Kraftstoffe geeignet. Im Zweifel gibt diese Broschüre oder der jeweilige Fahrzeughersteller verlässliche Auskunft.

Die Verwendung des Reinkraftstoffs E85 muss dagegen vom Hersteller explizit freigegeben sein. Solche sogenannten "Flexible Fuel Vehicles" (FFV) existieren in Deutschland hauptsächlich von Ford, Saab und Volvo, in kleineren Stückzahlen auch von Audi, Bentley, Dacia, Daimler-Benz, Opel und Renault sowie von weiteren Herstellern als Importfahrzeuge.